Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


Werler Frühling
Endlich Frühling, endlich raus, etwas Neues beginnen! Wir laden Sie eine, diesen Frühling mit uns in Werl zu genießen.

DAS PROGRAMM:
05.04. – 07.04.2019 | 11.00–18.00 Uhr
Frühlingsmarkt
Werl begrüßt den Frühling mit einem Blumen- und Bauernmarkt in der Werler Innenstadt
Veranstalter: GWS mbH Werl in Kooperation mit Agentur Schöne Märkte

07.04.2019 | 11.00–18.00 Uhr
Autofrühling – verkaufsoffener Sonntag
Veranstalter: Wirtschaftsring Werl e.V.

Gebührenfreies Parken am Freitag, 05.04. 2019 sowie am Samstag, 06.04.2019 in der Innenstadt!
   
 Mehr erfahren  


Grundstücksausschreibung gestartet!
Einzelhandelsstandort "Nahversorgungszentrum Werl-Nord"

Die Ausschreibung zur Errichtung eines Nahversorgungs-zentrums auf den ehemaligen Flächen der Deutsche Bahn AG nördlich des Werler Bahnhofs hat begonnen.
Die GWS ist im Sinne einer ganzheitlichen Projektsteuerung beauftragt, auch die im Eigentum der Wallfahrtsstadt Werl befindlichen Grundstücksflächen zu vermarkten.
Der Verkauf der insgesamt 16.913 m² großen Grund-stücksfläche soll im Rahmen einer beschränkten Ausschreibung erfolgen. Interessenten geben hierzu auf der Grundlage der Ausschreibung ihr Angebot ab.
Der Ausschreibungstext kann mitsamt sämtlicher Anlagen unter folgendem Link in Form eines komprimierten Archivs im ZIP-Dateiformat heruntergeladen werden:  
Link und weitere Informationen hier!
Bei Fragen zu der Ausschreibung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung (T 02922 800 7000)   


Unternehmerfrühstück
Von der Bestellung bis zum Kunden: Effiziente Bestellabläufe in der Logistik
Gastgeber: Kulle Logistik GmbH & Co. KG

Am 20. Februar 2019 versammelten sich zur frühen Stunde inmitten der Kulisse einer großen Lagerhalle mit gut gefüllten Regalen insg. ca. 40 Personen, darunter zahlreiche Werler Unternehmensvertreter, bei der gastgebenden Firma Kulle Logistik am Firmensitz im Gewerbegebiet KonWerl zum Business-Frühstück. Eingeladen hatten zu dieser Gemeinschaftsveranstaltung die Wirtschaftsförderungsgesellschaften des Kreises Soest (wfg Kreis Soest) und der Wallfahrtsstadt Werl (GWS mbH Werl). Unter dem Titel „Von der Bestellung bis zum Kunden: Effiziente Bestellabläufe in der Logistik“ standen die Gastgeber den Besuchern für Fragen und Diskussion zur Verfügung. Nach einem Einblick in die Firmengeschichte und die heutige Situation des Unternehmens demonstrierten der Firmeninhaber der Kulle Logistik, Herr Torsten Kulle, und sein Lagerleiter, Herr Dirk Reimering, unter anderem in Echtzeit, welche Möglichkeiten und Vorteile die Telematik im Alltag eines Logistikers bietet.

 Mehr erfahren 


ISEK
Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept für den Stadtkern Werl

Die Wallfahrtsstadt Werl muss sich, wie viele andere Städte gleicher Größenordnung, zahlreichen Herausforderungen stellen. Beispielsweise haben die jüngsten Entwicklungen im Einzelhandel zu Leerständen im zentralen Versorgungsbereich geführt, auch die Ansprüche an das Wohnen oder an die Gestaltung des öffentlichen Raums haben sich in den vergangenen Jahren geändert (zu nennen ist hier z.B. die Barrierefreiheit).
Mit dem ISEK Stadtkern Werl sollen Probleme und Missstände im städtischen Raum aufgedeckt sowie Entwicklungspotenziale genannt werden. Es bildet eine richtungsweisende Grundlage für die zukünftige Entwicklung der Innenstadt und ist Voraussetzung für den Zugang zu Fördermitteln durch Bund und Land.
Bei der Auftaktveranstaltung am 25.02.2019 wurde die Bestandsaufnahme sowie die Stärken-Schwächen-Analyse vorgestellt. Des Weiteren wurden Anregungen von den Teilnehmern gesammelt (s. Mehr erfahren).
In einem nächsten Beteiligungsschritt sollen gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern, Immobilienbesitzern, Mietern, Wirtschafts- und Sozialpartnern, der Politik, Institutionen, Organisationen (Verbände, Vereine) sowie weiteren wichtigen Akteuren vor Ort Zukunftsideen entwickelt und schließlich konkrete Projekte und Maßnahmen zur Stärkung des Stadtkerns als Aushängeschild Werls benannt werden.
Hierzu finden zeitnah entsprechende öffentliche Workshops statt. Die konkreten Termine werden demnächst bekannt gegeben.


Aktionstag Arbeit und Ausbildung 2019
Wieder AUSGEBUCHT - mehr als 70 Aussteller in und an der Stadthalle

Bereits zum achten Mal in Folge lädt die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung mbH Werl (GWS) als Veranstalter zusammen mit den Kooperationspartnern Agentur für Arbeit, Jobcenter Arbeit Hellweg Aktiv (AHA) und Rotary Club Werl/Westfalen zum Aktionstag Arbeit und Ausbildung in die Stadthalle Werl ein. Am Dienstag, 18.06.2019 in der Zeit von 17 - 19 Uhr sind alle Interessierten eingeladen und am Mittwoch, 19.06.2019 zwischen 9 - 13 Uhr werden die Türen für die Schulen geöffnet sein. Der Eintritt ist kostenfrei!
Wieder einmal ist die Stadthalle ausgebucht! Mehr als 70 Aussteller werden die Gelegenheit nutzen, sich Ausbildungswilligen, Studieninteressierten, deren Freunde, Eltern und Lehrer sowie allen Arbeitssuchenden, Berufsrückkehrern und Weiterbildungsinteressierten zu präsentieren.
Die hohe Teilnehmerzahl sowie eine existierende Warteliste machen deutlich, wie wichtig mittlerweile diese Messe für die Region geworden ist!

 Mehr erfahren  


Neue Richtlinie zum Bildungsscheck ab dem 01. März 2019

Die neue Richtlinie ermöglicht eine weitere Öffnung der förderfähigen beruflichen Weiterbildungen und berücksichtigt einen breiteren Adressatenkreis. Hierdurch soll ermöglicht werden, die im Zuge der Ausweitung der Bildungsscheck-Fördermittel angestrebten Zielgrößen zu erreichen.
Grundsätzlich steht die Ausgabe des Bildungsschecks jedem offen, der die Voraussetzungen der ESF-Förderrichtlinie 2014 – 2020 erfüllt. Die Förderung der beruflichen Weiterbildung soll insbesondere der Kompetenzentwicklung von Beschäftigten in Unternehmen im privaten Besitz, Berufsrückkehrenden und Selbstständigen dienen.

 Mehr erfahren  


Sonderprogramm nun auch für IHK-Unternehmen

Die Kapitalbeteiligungsgesellschaft NRW hat ihr ursprünglich für das Handwerk aufgelegtes Sonderprogramm nun auf Unternehmen ausgeweitet, die einer Industrie- und Handelskammer angehören. Zugleich wurde der Höchstbetrag für eine stille Beteiligung auf 200.000 Euro verdoppelt.
Das Sonderprogramm beinhaltet die Komponenten „Nachfolge” und „Wachstum”. Es spricht zum einen Unternehmen an, die Zukunftsinvestitionen tätigen möchten, zum anderen Nachfolger bzw. Unternehmen, die Betriebe übernehmen wollen bzw. ihre eigene Nachfolge regeln möchten. Ihnen stellt die Kapitalbeteiligungsgesellschaft NRW Eigenkapital in Form einer stillen Beteiligung zur Verfügung.

 Mehr erfahren  


Landesweit gültiges Azubi-Ticket vereinbart

Das Verkehrsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen und die Verkehrsverbünde in Nordrhein-Westfalen haben die Einführung eines landesweiten Azubi-Tickets vereinbart. Auszubildende können das landesweit gültige Ticket zum Start des neuen Ausbildungsjahres am 01. August erwerben.
Das landesweite Azubi-Ticket kann als Zuschlag auf Tickets erworben werden, die verbundweit in den Verkehrsverbünden Rhein-Ruhr (VRR), Rhein-Sieg (VRS), dem Aachener Verkehrsverbund (AVV) oder im Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) gültig sind. Für den Zuschlag auf das verbundweite Azubiticket zahlen Auszubildende 20 Euro im Monat. Bei den derzeit gültigen Preisen für verbundweite Tickets liegt der Gesamtpreis für das Azubi-Ticket bei maximal 82 Euro im Monat.

 Mehr erfahren  


Digitales Zentrum Mittelstand informiert über anstehende Veranstaltungen

MaschBau FireABEND:
10.04. 2019  | 18:00 Uhr im Kaiserhaus Arnsberg
Start-ups stellen an diesem FireABEND ihre digitalen Lösungen für den Maschinenbau live und zum Anfassen vor. Das Themengebiet ist vielfältig und lädt zur offenen Diskussion ein.
FOCUS. DATA SCIENCE DAY - Der Tag der Datenanalyse
11.04.2019 | 13:00 Uhr im CARTEC Technologiezentrum Lippstadt
Es wird gezeigt, was in Ihrem Datenschatz schlummert. Gemeinsam mit Startups werden auf Wunsch Ihre Daten analysieren und Erkenntnisse zu Optimierungsmöglichkeiten geschaffen. Begleitet wird der Tag mit Vorträgen rund um das Thema Daten.

 Mehr erfahren  


 

Wenn Sie unseren Newsletter (an: Graf.von.Bruehl@t-online.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie ihn hier abbestellen.

Impressum:
GWS mbH Werl
Hedwig-Dransfeld-Str. 23 - 59457 Werl
Tel.: 02922- 800 7000 | Fax: 02922- 800 70 -99 | www.gws-werl.de | info@gws-werl.de

V.i.S.d.P.: Ulrich Canisius ▪ Redaktion: Monika Hansner
Vorsitzender des Aufsichtsrates: Peter Sommerfeld ▪ Geschäftsführer: Ulrich Canisius
Amtsgericht Arnsberg ▪ HRB 4147
Sparkasse Werl | Konto 84 699 | BLZ 414 517 50 | IBAN DE36 4145 1750 0000 0846 99 | BIC WELADED1WRL
Volksbank Hellweg eG | Konto 6 300 660 201 | BLZ 414 601 16 | IBAN DE32 4146 0116 6300 6602 01 | BIC GENODEM1SOE